MindTV

mindTV

“It is simple, but not easy!”
(Steve de Shazer)

mindTV – Fernsehen im Kopf

Jedes Problem, unabhängig davon, ob es mit Familie, Schule oder Freunden zusammenhängt, hat immer ein zugrundeliegendes, ungewolltes Gefühl, das damit verbunden ist.  

mindTV ist eine äußerst schnelle und effektive angeleitete Visualisierungsmethode, mit der man negative Gefühle, Emotionen oder Gewohnheiten loswerden kann, die sich auf einer bewussten oder unterbewussten Ebene angesammelt haben. Visualisierung ist eine der schnellsten und direktesten Möglichkeiten, das eigene Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen und falsche Muster, schlechte Gewohnheiten oder negative Glaubenssätze nachhaltig zu verändern.

Die Welt, in wir leben, verändert sich und demzufolge haben sich auch die Kinder verändert. Mit zunehmendem Leistungsdruck, hohen Erwartungen, neuen Familienmodellen, sozialen Medien und der Schnelllebigkeit der Gesellschaft, sehen sich Kinder und Eltern von allen Seiten mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Es verwundert nicht, dass dieses Zurechtfinden vielfältige Probleme oder Schwierigkeiten hervorrufen kann. Mit angeleiteter Visualisierung werden negative Emotionen und Gefühle gefunden und entfernt. Das Selbstbewusstsein der Kinder steigt, sie finden ihren Platz und können die Person werden, die sie gerne sein möchten. mindTV ist also keine Therapie, sondern angeleitete Visualisierung.

Folgende Themen können mit mindTV bearbeitet werden:

  • Ängste
  • Schlafprobleme
  • ungünstige Gewohnheiten
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Schulprobleme

mindTV mit Erwachsenen

mindTV funktioniert altersunabhängig. Auch Erwachsene können Gefühle oder Emotionen oft nur schwer fassen und extrahieren. Es bereitet ihnen Mühe, allein darauf basierend zurück zu spulen. Selbst wenn sie nicht genau unterscheiden können, welches Gefühl sie fühlen, so sind sie trotzdem in der Lage, das Gefühl mit ihren Inneren Augen als Objekt zu visualisieren, zum Moment zurückzukehren, als es begonnen hat, und es zu entfernen. Wenn sie es visualisieren können, können sie es entfernen! Bilder sind die vorherrschende Sprache des Unterbewusstseins. Das Unterbewusstsein kann also viel gezielter und effizienter durch Bilder beeinflusst werden, als durch Worte.