Petra Weißenborn-Kremer

Petra Weißenborn-Kremer

Ein wenig über mich …

Die beste Zeit, das Leben zu genießen ist genau
JETZT.

…. ich kenne die Herausforderungen der Entscheidungsfindung, die Palette der Gefühle, aber auch die Erleichterung der Lösungen.

Das Durchschreiten schwieriger Lebensphasen hat auch in meinem Leben mehrfach stattgefunden. Unangenehme Gefühle sind dabei ein ständiger Begleiter gewesen: Angst vor Clowns als Kleinkind, Angst vorm Alleinsein als Kindergartenkind, Furcht vor Klassenarbeiten und Prüfungen als Schülerin und Studentin, Lampenfieber als Schauspielerin, Beklemmungen im dunklen Nachhauseweg, Sorge zu versagen, Sorge um meine Kinder, Existenzangst in der Selbständigkeit, Befürchtungen verlassen zu werden, Angst vor der Angst…

Unangenehme Gefühle haben viele Gesichter und vielen davon habe ich in die Augen geschaut. Oft war das Gefühl mächtig, manchmal war es diffus, immer war es mit einer mehr oder weniger großen Ohnmacht verbunden oder mit einer gewaltigen Kraftanstrengung, die Handlungsfähigkeit zu behalten.

Zwei meiner Lebensabschnitte habe ich als existenziell bedrohlich empfunden: mit 14 Jahren wurde bei mir eine chronisch endzündliche Darmerkrankung dignostiziert. Nach gefühlt zahllosen Krankenhausaufenthalten wurde im Alter von 25 Jahren entschieden, dass die Erkrankung soweit fortgeschritten sei, dass eine radikale Operation die einzige Möglichkeit sei, eine Krebserkrankung zu umgehen und die Erkrankung in Schach zu halten. Eine Zeit des Bangens folgte bis das histologische Ergebnis die Erleichterung brachte, dass sich bisher kein Darmkrebs entwickelt hatte. Diese Erleichterung war nun aber fortan mit der Sorge, ob die Erkrankung wieder auftreten würde, gepaart. Es folgten noch zahlreiche Operationen, immer wieder mit der Frage, ob Narkose und Heilungsprozess wie gewünscht verlaufen würden.

Mit 33 Jahren wurde ich zum dritten Mal Mutter. Der geplante Kaiserschnitt verlief nicht wie geplant; aufgrund massiver Blutungen kämpften die Ärzte um mein Leben. Einer großen Menge an Blutkonserven  und einem kompetenten Ärzteteam der Uniklinik Bonn ist es zu verdanken, dass ich überlebt habe. Zwei Tage später folgte der eigentliche Schock: bei unserer Tochter  wurde eine lebensverkürzende, schwere Mehrfachbehinderung diagnostiziert. Generalisierte Krampfanfälle und mit ihnen die Angst vor der Endlichkeit eines so kurzen Lebens, wurden zu unserem ständigen Begleiter.

Ich kenne sie, die existentielle Angst und die Sorgen, die das Blut in Kopf und Adern erstarren lassen. Aber ich weiß auch, dass Angst und Sorgen keine guten Begleiter sind.

Angst ist Mangel an Information.

Mangel an Selbstwirksamkeit, scheinbarer Mangel an Handlungsoptionen.

Die guten Botschaften vorweg: seit vielen Jahren bin ich beschwerdefrei; keine Darmentzündungen, keine weiteren Operationen. Unsere Tochter hat dieses Jahr ihren neunzehnten Geburtstag gefeiert und führt ein (der Behinderung entsprechendes) fröhliches Leben. Angst, Trauer, Scham und Sorgen kann man besiegen. Mit diesem Sieg kommen die Hoffnung und die Handlungsfähigkeit zurück. Mich haben zwei Methoden besonders in diesem Sieg unterstützt: Hypnose und lösungsorientierte Kurzzeitberatung.

Aus meinen gemachten Erfahrungen schöpfe ich. Gestärkt und mutig schaue ich den Hindernissen entgegen, die das Leben so bietet. Voller Selbstbewusstsein bin ich sicher, dass ich alle Hürden, die mir das Leben in den Weg stellen möchte, überspringen kann. Diese Erfahrungen gebe ich sehr gerne in meiner Arbeit mit Menschen weiter und bin mir sicher, dass jeder diesen Kampf gewinnen kann.

„Es gibt immer Lösungen für alles!“, lautet meine innere Überzeugung. Daher begleite ich Menschen als psychologische Beraterin, Hypnosechoach und Lerntherpeutin. Nach zehn erfolgreichen Jahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als integrative Lerntherapeutin  habe ich den Wunsch verspürt, noch mehr über Systeme und das Wesen der Menschen zu erfahren.

2015 habe ich daher eine Ausbildung zur psychologischen Beraterin und später auch zum Hypnosecoach absolviert. 2018 wurde schließlich artificio, meine Praxis für psychologische Beratung, Coaching und Hypnose gegründet. Ich bin der Auffassung, dass was immer wir tun, sollte unter einem Stern der Freude und der Zuversicht stehen. Alle Entscheidungen, die wir treffen, treffen wir für uns und an deren Ende sollte immer der Friede mit sich selbst stehen.

In meiner psychologischen Beratung lade ich Sie ein, Lösungen für Ihre individuellen Lebensaufgaben zu finden. In Einzelsitzungen, Kursen und Seminaren biete ich Ihnen Gelegenheit, neue Erfahrungen zu machen.Ich unterstütze Sie darin, Ihr Leben so zu gestalten,  wie es für Sie am besten ist, indem Sie Ihre eigenen Ressourcen entdecken und nutzen können.

Meine beruflichen Qualifikationen umfassen:

  • Psychologische Beraterin
  • Psychodynamische Therapeutin
  • Hypnosecaoch
  • Blitz- und Schnellhypnose
  • Zertifizierte HypnoBirthing Kursleiterin
  • Integrative Lerntherapeutin in eigener Praxis – IFLW und FiL
  • Entspannungstrainerin für Kinder und Erwachsene
  • Elterntrainerin ADS/ADHS
  • Zertifizierte Konzentrationstrainerin nach Krowatsche
  • Ernährungsberaterin
  • NLP- Basic; DVNLP

Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Beratung

Mitgliedschaften & Qualifikationen

Honoraübersicht meiner Leistungen